Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

On the Credibility of Religion

Paul Weingartner

Abstract

This paper proposes two criteria for the credibility of religion, where “religion” is understood as a belief system. We distinguish between scientific (SBS) and religious belief systems (RBS) and focus on them in this study, although we do not rule out others belief systems like metaphysical ones or world views. The criteria consist of two theses and two norms. The two theses defend the proposal that for every particular belief system there is an upper bound and a lower bound for the credibility of it. The upper bound (lower bound) is a threshold beyond (below) which a rational justification of this belief system is impossible. Norm 1 says that it should not be required that the degree of credibility of an RBS must be higher than that of any SBS, nor notably higher than the upper bound of some SBS. Norm 2 says that if it is required that the level required for the credibility of an SBS must be higher than or equal to the lower bound of it, then this must also be required for an RBS otherwise there are too few or weak reasons for its credibility. Unless both norms are fulfilled, a rational justification of the respective belief system is impossible. The norms are understood as methodological norms of the respective belief system.

Diese Abhandlung schlägt zwei Kriterien für die Glaubwürdigkeit einer Religion vor. Dabei wird „Religion“ als ein System von Überzeugungen verstanden. Wir konzentrieren uns hier auf zwei Arten solcher Systeme, Systeme von wissenschaftlichen Überzeugungen (SBS) und Systeme von religiösen Überzeugungen (RBS), ohne aber andere Arten wie Systeme metaphysischer Überzeugungen oder Weltanschauungen auszuschließen. Die Kriterien bestehen aus zwei Thesen und zwei Normen. Die beiden Thesen besagen, dass es für jedes einzelne System von Überzeugungen eine obere und untere Schranke seiner Glaubwürdigkeit gibt. Die obere (untere) Schranke ist eine Schwelle, über (unter) der eine rationale Begründbarkeit des betreffenden Systems von Überzeugungen unmöglich ist. Norm 1 besagt, es soll nicht verlangt werden, dass der Grad der Glaubwürdigkeit eines RBS höher sein muss als der eines SBS, insbesondere nicht höher als die obere Schranke irgendeines SBS. Norm 2 besagt, dass wenn es verlangt wird, dass der Grad der Glaubwürdigkeit eines SBS größer oder gleich seiner unteren Schranke ist, dann muss dies auch von einem RBS verlangt werden. Wenn nicht beide Normen erfüllt werden, ist eine rationale Begründung des betreffenden Systems von Überzeugungen unmöglich. Die Normen werden als methodologische Normen des betreffenden Systems von Überzeugungen verstanden.

Schlagworte

credibility of religion; scientific belief system; religious belief system; threshold for credibility; degree of credibility

Volltext:

PDF (English)

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks