Bd. 143 Nr. 2 (2021)
Abhandlungen

Vorsehung bei Gott und Mensch. Ein Vorschlag zur aktuellen Debatte über Gottes Vorsehung und Handeln

Simon Maria Kopf
Humboldt Universität zu Berlin King's College London International Theological Institute
Titelseite der Zeitschrift für Theologie und Philosophie 143 (2021) 2

Veröffentlicht 2021-05-26

Schlagworte

  • Vorsehung,
  • Handeln Gottes,
  • divine action debate,
  • Thomas von Aquin,
  • Klugheit,
  • menschliche Vorsehung
  • ...Mehr
    Weniger

Abstract

Dieser Artikel beleuchtet die theologische Debatte der letzten Jahrzehnte über das Handeln Gottes kritisch und thematisiert insbesondere das in der sogenannten divine action debate vorausgesetzte Verständnis der Vorsehung. Im Kontrast zum dort vorherrschenden handlungsbasierten (action-based) Modell wird ein tugendbasierter (virtue-based) Ansatz ausgearbeitet, der Gottes Vorsehung konsequent teleologisch auslegt. Ziel des Artikels ist es, den operativen Vorsehungsbegriff verstärkt in den Blick zu nehmen, um eine wesentliche Voraussetzung der aktuellen theologischen Debatte und deren Begründungswürdigkeit aufzuzeigen. Die These des Artikels lautet, dass der handlungsbasierte Vorsehungsbegriff nur eine unter mehreren Optionen ist; der tugendbasierte Ansatz bietet hier eine nicht nur geschichtlich bedeutsame, sondern auch systematisch interessante Alternative.